Metzeler Karoo Street @ 17"

Alles um den Reifen für Kartbahn und Straße...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Baghi98
Forenmitglied
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2021, 09:55
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Metzeler Karoo Street @ 17"

Beitrag von Baghi98 »

Tag liebe Baghira Gemeinde, ich fahre den Karoo Street seit 1 Jahr und bin echt angetan:

Vorne:120/70/17 mit 1,9 Bar
Hinten: 170/60/17 @ 2,4 Bar (mit langer Schwinge)

Seit dieser Woche mit TÜV neu und Reifeneintragung.

Bilder sind angehängt... Bj. 98 Enduro Version, Felgen und Anbauteile für SuMo aus Originalteilen. Seit 2009 mit 11tkm, bis jetzt 42tkm gefahren, etliche Reifen montiert, demontiert... Der beste Kompromiss für die Baghi meiner Meinung nach. Fahrtechnisch Hightech und Optisch bissl BikePorn dazu.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 242
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Metzeler Karoo Street @ 17"

Beitrag von mrkay »

Danke für die Bilder.
Bin auf die Gesamtlaufleistung gespannt.
Baghi98
Forenmitglied
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2021, 09:55
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Metzeler Karoo Street @ 17"

Beitrag von Baghi98 »

Hab schon 2500km runter, hinten mittig gefühlt 10-15% weg, Flanken ca. 5%, und vorne eher gleichmäßige Abnutzung ca. 10%.
Fahre auch leichtes Gelände und Schotter, da ist die Abnutzung hinten natürlich höher als wenn man nur Straße fährt, aber dann würde der Reifen ja keinen Sinn machen :P

Hersteller gibt 8-10tKM auf einer Africa Twin an, die wesentlich schwerer ist. Die Saison ist ja noch, ich denke schon bei einem 70/30 Verhältnis könnten es realistisch, in SUMO Fahrweise 8tkm werden. Silica ist bis 1mm vor Ende der Quer Profil Blöcke eingearbeitet und somit das maximale Ende des Reifens. Werde aber weiteres berichten.
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 242
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Metzeler Karoo Street @ 17"

Beitrag von mrkay »

Wie ist das Kurvenverhalten? Also wenn man es mal ein wenig ballern lässt?
Bei Nässe stelle ich mir den Reifen ja ganz gut vor, durch die grossen Rillen..
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 242
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Metzeler Karoo Street @ 17"

Beitrag von mrkay »

Hab gelesen du fährst den hinten mit 170mm
Gibt es da ne Freigabe?
Weil in 160 wird der Reifen für hinten garnicht gefertigt.
Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3726
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Metzeler Karoo Street @ 17"

Beitrag von JAU »

mrkay hat geschrieben: 13.09.2021, 13:40 Hab gelesen du fährst den hinten mit 170mm
Gibt es da ne Freigabe?
Bei den Fotos ist doch die Eintragung (TÜV-Bescheid mit dem man zum Amt geht) mit dabei...
Ob das mit dem Serienpott was wird ist aber fraglich, da sind normale keine 5mm Freiraum für nen Pneu.

Und eine Freigabe des Reifenherstellers brachte dir auch nach alter Regel nix wenn die Reifengröße nicht in der ABE stand!


mfg JAU
No Shift - No Service
Baghi98
Forenmitglied
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2021, 09:55
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Metzeler Karoo Street @ 17"

Beitrag von Baghi98 »

mrkay hat geschrieben: 13.09.2021, 13:36 Wie ist das Kurvenverhalten? Also wenn man es mal ein wenig ballern lässt?
Bei Nässe stelle ich mir den Reifen ja ganz gut vor, durch die grossen Rillen..
Zum Kurvenverhalten: Grip ohne Ende auch bei Regen oder Nässe. Immer ein sattes Fahrgefühl und viel Feedback von der Strasse. Ein Aufstellmoment in Schräglage sowohl trocken als auch im nassen ist kaum zu bemerken. Die Querrillen halten in jeder Schräglage die Baghi auf Spur - und ja auch wenn man ballert und aus Kurven rausbeschleunigt. Ich finde das Hinterrad blockiert beim Bremsen sehr schnell in Aufrechter Position, das vordere hab ich bisher nicht zum ausbrechen bringen können, aber bei 280mm Federweg auch echt schwer.

Zur Freigabe:

Tatsächlich wollte der TÜV Prüfer zuerst eine Einzelabnahme machen, aber nach 15min Testfahrt, kam er zurück und meinte das ist vollkommen in Ordnung. Wollte dann erst 58€ aber als er rauskam dann doch für 32€. Er hat noch vorher Felgengrösse dokumentiert und versucht die Kette an das Rad zu drücken, durch die Kettenführung und der langen Schwinge kam es nicht zu einer Berührung. Zum Serien Pott kann ich nichts sagen, hab den Leovince drauf. Als Grundlage hatte ich für die 170er Dimension eine Freigabe für die BMW GS und Africa Twin, plus die Freigabe der Baghi mit 160er vom Tourance Next. Hab dem Prüfer auch gesagt dass ich seit 2009 120/160 fahre und nun Testweise 120/170. Er war meiner Meinung und sagte nur "eine solch Zeitlose Maschine" bekommt manchmal auch ein Bonbon. Wieder ein Herz mehr für MZ Baghira 😃
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten