Welches Koffersystem?

Alles, was man zum Reisen braucht...

Moderator: Hendrik

Benutzeravatar
Wunni
Forenmitglied
Beiträge: 45
Registriert: 28.02.2005, 22:03
Postleitzahl: 31515
Land: Deutschland
Wohnort: Wunstorf
Kontaktdaten:

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von Wunni »

Hi,

Halten muß ein Träger für die Ortlieb Taschen eigentlich garnichts. Das Gewicht hängt ja an den Taschen selber. Der Träger muß nur verhindern, daß die Taschen nach innen baumeln und so eventuell den Reifen berühren.
Meine Lösung hierfür, die sich schon auf etlichen Touren bewehrt hat, habe ich schon weiter vorne beschrieben.

Rechte Seite: Als Abstandshalter zum Auspuf -> Türstopper
Linke Seite: Ein Metallbügel der über die Befestigung der Haltegriffe angeschraubt ist.

Das ganze hat etwa 30€ gekostet.

Direkt fotographiert habe ich das leider nicht, aber hier kann man etwas sehen.

Bild

Bild

Gruß,
Wunni
Zuletzt geändert von Wunni am 28.02.2008, 09:00, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn Gott gewollt hätte, daß Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!
Benutzeravatar
roadrunner
Forenpate
Beiträge: 1250
Registriert: 09.06.2004, 09:26
Postleitzahl: 12623
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von roadrunner »

Mann, Ihr Sparfüchse :mrgreen:

Falls es noch keiner bemerkt hat, es gibt von ortlieb Fahrradtaschen (die habe ich), die am Träger mit dem QuickLock-system eingehangen werden. Weiter gibt es Ortlieb-Satteltaschen für Motorräder, die mit einer Brücke verbunden sind und über die Sitzbank geworfen werden. Und dann gibt´s noch ortlieb Motorrad-Taschen, die direkt in den Gepäckträger (ich glaube dann den H&B-Träger), gehängt werden können. Nur, um mal klarzustellen, wovon hier die Rede ist und wer wovon redet.

Ansonsten sind alle Ortlieb-Sachen verdammt dicht, stabil, haltbar und teuer -> ergo ihr Geld wert :wink:
"ein Motorrad kann gar nicht einzylindrig genug sein!"
Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3726
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von JAU »

Katzenfreund schrieb am 27.02.2008 23:40
Ist so ein selbstgebauter Halter für Gepäck eigentlich Tüvfrei?
Meines Wissens hat der Tüv da nix reinzureden. Wichtig ist halt das keine Signaleinrichtungen oder das Kennzeichen verdeckt werden.

Bei allzu windiger Montage könnte es Probleme bei ner Kontrolle geben (wie beim PKW auch). Wobei kaum einer scharf drauf ist sein Gepäck auf der staubigen Piste zusammenzuklauben und daher entsprechend bedacht sein Mopped belädt. :wink:


mfg JAU
No Shift - No Service
Katzenfreund
Forenmitglied
Beiträge: 16
Registriert: 27.02.2008, 23:06
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von Katzenfreund »

Das klingt verständlich und logisch. :D
Nicht alles was man sieht, hört oder denkt ist auch die Wahrheit!
Benutzeravatar
Henk
Forenpate
Beiträge: 430
Registriert: 29.01.2006, 23:51
Postleitzahl: 40625
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von Henk »

@Wunni
Ich sehe wir haben das gleiche "System" das Gepäck aufs Krad zu binden :D - sogar die Gepäckspinne scheint vom gleichen Zulieferer zu sein.

@roadrunner
hab' gesehen, daß du die (vermutlich kleineren?) Fahrradtaschen hast - wenn das mit dem Quicklock System funktioniert ist das denke ich super - von Fahrradfahrern habe ich immer nur Gutes gehört.

Was mir noch einfällt:
Um die Satteltaschen (also die auf dem Bildern von Wunni und mir) auch auf meiner neuen XT rictig nutzen zu können mußte die Klett-Befestigungsgurte zwischen linker und rechter Tasche verlängert werden da das Ding links und rechts einen Auspuff hat unddaher recht breit baut.
Kein Problem - der Ortlieb-Kundendienst ist super und hat mir kostenlos(!) ein paar Befestigungsgurte zum Anstückeln zugesandt :D .

Nachteile der Weichtaschen sind natürlich der geringere Schutz bei Stürzen als ihn Kunstoffkoffer oder große Zarges-Alukisten bieten können.
Alukisten werden ja auch gerne als Tisch/Stuhl benutzt - allerdings wohl eher wenn man "auf großer Fahrt" ist. :roll:

Hier ein Link von jemandem der von Alukisten auf Satteltaschen umgeschwenkt ist:

http://www.outback-guide.de/bikes/marat ... tm#Gepaeck

Wenn man sich weiterklickt findet man auch eine Bauanleitung für einen Gepäckträger...
-------------------------------------------------------------------------------------------
Glück ist der Stuhl, der plötzlich dasteht, als man sich zwischen zwei andere setzen wollte :)
pumuckl251
Forenmitglied
Beiträge: 76
Registriert: 08.03.2008, 22:20
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Nossen
Kontaktdaten:

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von pumuckl251 »

Durch die Tipps habe ich mich für den Kofferträger von Enduropack entschieden und die Koffer von DÄRR.

Beides hat die erste "große" Reise überstanden und dabei wurden paar Erfahrung gesammelt.

Die Halterstangen der Koffer, habe ich gegen herausrutschen mit kleinen Vorhängeschlössern gesichert. Erstens rutscht die Stange nicht und ist auch gleich Diebstahlsicherung.

Die Kofferträger nutze ich im Stehenfahren auch als Fußablage für die Fersen. Ballen auf die Fußraste und bequem stehen.

Nur im Nachhinein gab es Probleme durch den Umbau: die Abschalteautomatik hat Probleme gemacht, da der Ständer nicht mehr ganz an. D.h. die Katze versagte während der Fahrt ihren Dienst. Der Fehler ist nun auch behoben und sie läuft ohne Problem.

Mit den Koffer habe ich keine Probleme.

Die von Endurapack gelieferte Muttern habe ich nur durch selbstsichernde Mutter ersetzt und mit Silikon unterfüttert, damit kein Wasser eindringen kann.

Und hier zwei Bilder von Kofferträger und Gepäckbrücke:

Bild

Bild
[VERBORGEN]
Matti
Forenmitglied
Beiträge: 2571
Registriert: 21.09.2004, 22:15
Postleitzahl: 15848
Land: Deutschland

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von Matti »

Bild
pumuckl251
Forenmitglied
Beiträge: 76
Registriert: 08.03.2008, 22:20
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Nossen
Kontaktdaten:

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von pumuckl251 »

Ne, solche Koffer sind es sind! Aber manchmal wäre es vielleicht notwendig... :P
[VERBORGEN]
Cidmaniac
Foreneinsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 08.11.2020, 19:55
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von Cidmaniac »

pumuckl251 hat geschrieben: 10.05.2008, 21:28 Durch die Tipps habe ich mich für den Kofferträger von Enduropack entschieden und die Koffer von DÄRR.

Beides hat die erste "große" Reise überstanden und dabei wurden paar Erfahrung gesammelt.

Die Halterstangen der Koffer, habe ich gegen herausrutschen mit kleinen Vorhängeschlössern gesichert. Erstens rutscht die Stange nicht und ist auch gleich Diebstahlsicherung.

Die Kofferträger nutze ich im Stehenfahren auch als Fußablage für die Fersen. Ballen auf die Fußraste und bequem stehen.

Nur im Nachhinein gab es Probleme durch den Umbau: die Abschalteautomatik hat Probleme gemacht, da der Ständer nicht mehr ganz an. D.h. die Katze versagte während der Fahrt ihren Dienst. Der Fehler ist nun auch behoben und sie läuft ohne Problem.

Mit den Koffer habe ich keine Probleme.

Die von Endurapack gelieferte Muttern habe ich nur durch selbstsichernde Mutter ersetzt und mit Silikon unterfüttert, damit kein Wasser eindringen kann.

Und hier zwei Bilder von Kofferträger und Gepäckbrücke:

Bild

Bild
Hallo, ich kann die Bilder leider nicht öffnen. Ich habe mir den Träger bestellt. Leider gab es keine Montage Anleitung dazu. Wie hast du die Verbindung unter dem Motor gebaut? Gruß Cid
Benutzeravatar
Bruno
Forenpate
Beiträge: 1467
Registriert: 28.12.2007, 12:31
Postleitzahl: 1612
Land: Deutschland
Wohnort: Glaubitz

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von Bruno »

Hallo Cidmaniac,

Pumuckl251 war zuletzt 2011 aktiv...

Die Bildinformationen sind abgelaufen und müssten
von Pumuckl251 erneuert werden.

Ich kann dir leider auch nicht helfen, aber vllt meldet sich noch jemand! :thumbs:
Beste Grüße
Jens
Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3726
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von JAU »

Cidmaniac hat geschrieben: 12.12.2020, 15:44 Ich habe mir den Träger bestellt. Leider gab es keine Montage Anleitung dazu.
So ein großes Ding ist das eigentlich nicht. Aber wenn da was unklar ist hab ich Enduropack (Andi?) als freundlich und hilfsbereit in Erinnerung.

Alternative Fotos: http://mz-baghiraforum.de/viewtopic.php ... ck#p433437
Cidmaniac hat geschrieben: 12.12.2020, 15:44 Wie hast du die Verbindung unter dem Motor gebaut?
Ich verstehe die Frage nicht, was hat der Motor mit einem Koffferträger zu tun? Die Teile werden doch alle am Rahmen angebracht.


mfg JAU
No Shift - No Service
Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4213
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Welches Koffersystem?

Beitrag von Hendrik »

Bei dem Enduro-Pack System ist unter dem Motor im Rahmenquerrohr eine Verschraubung - vermutlich meint er selbige?

Gruß

Hendrik
Baghira Black Forest '04@185,0Mm, Baghira Silverduro '97@42,2Mm
Irgendwas ist immer...
Antworten