Von enduro auf Supermoto Umtragen lassen.

Alles rund um Brülltüten und Co. ...

Moderatoren: Schattenreiter, MZler

Benutzeravatar
Lex646
Forenmitglied
Beiträge: 22
Registriert: 15.03.2014, 22:54
Postleitzahl: 15741
Land: Deutschland
Wohnort: Bestensee

Re: Von enduro auf Supermoto Umtragen lassen.

Beitrag von Lex646 »

Hi
Wär dir auch dankbar wenn du die Bescheinigung ins Forum ablegen würdest
DANKE :-))
Ein Zapfhahn ist auch ein schönes Tier :D
Benutzeravatar
Cover
Forenmitglied
Beiträge: 204
Registriert: 19.08.2012, 13:08
Postleitzahl: 9526
Land: Deutschland

Re: Von enduro auf Supermoto Umtragen lassen.

Beitrag von Cover »

Ich habe meine SuMo zur Enduro umgebaut, außer Seitenständer und Bremsscheiben, die sind noch von der SuMo.

Mein örtlicher Dekra-Mensch meinte dazu, dass da garnichts umgetragen werden muss. Reifenfreigabe reicht. Felgen und Bremsen sind per ABE zugelassen und die Reifen per Reifenfreigabe des Herstellers. Aber die Übersetzung von Tachoantrieb und Kettenkit muss passen!
It's in the hardest times we grow the most. (ADTR)
Benutzeravatar
obelixx
Forenpate
Beiträge: 385
Registriert: 04.08.2014, 21:39
Postleitzahl: 31157
Land: Deutschland

Re: Von enduro auf Supermoto Umtragen lassen.

Beitrag von obelixx »

Das ist auch die Info, die ich hier im Forum erhalten habe.
So lange die Typschlüssel des Fahrzeugs der selbe ist, wie in der Reifenfreigabe angegeben, sollte alles ok sein.

Da MZ die Fahrzeuge offensichtlich nur nach einer TSN hat prüfen lassen, gibt es streng genommen nur ein Fahrzeug (mit verschiedenen Modifikationen ?).

Trotzdem ist die "Papiersammlung" m.E. schon nicht unsinnig, denn dann hat man ggf. etwas zusätzliches an der Hand.
Wissen macht nichts.
Deshalb sammele ich alle Infos, die ich bekommen kann !

Deshalb schließe ich mich der Bitte von Lex646 und Schnapsi an !
Grüße aus Plattdeutschland / Stephan
Benutzeravatar
Schnapsi
Forenpate
Beiträge: 3690
Registriert: 04.10.2006, 17:31
Postleitzahl: 44534
Land: Deutschland
Wohnort: Lünen

Re: Von enduro auf Supermoto Umtragen lassen.

Beitrag von Schnapsi »

Der Steff hat das PDF schon, warten wir darauf, dass er es einstellt.

Hier der letzte Text der Freigabe:
Die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges bleibt nach dem Ein- oder Anbau des o.a. Fahrzeugteile bei Einhaltung der
ggf. genannten Randbedingungen und Auflagen bestehen.
Die ggf. erforderliche Ein- bzw. Anbauabnahme (s. Auflagen) hat durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen
oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr oder durch einen Kraftfahrzeugsachverständigen oder Angestellten nach
Nummer 4 der Anlage VIII b StVZO zu erfolgen. Die Änderungsabnahme muß auf einem separaten Nachweis (gemäß
den im Verkehrsblatt veröffentlichten Mustern für Nachweise nach §19 Abs.4 StVZO) dokumentiert werden.
Der Fahrzeugführer hat diesen Auszug einschließlich der erforderlichen Bestätigung des ordnungsgemäßen Ein- bzw.
Anbaus mitzuführen und zuständigen Personen auf Verlangen auszuhändigen.
Kraftfahrt-Bundesamt Beglaubigt: Flensburg, den
Im Auftrag

Wenn ein Tüver auch ohne dieses Schreiben keine Probleme hat, ist das gut. Die Rechtsverdreher sehen das aber anders. Und da Versicherungen viele von den jungs haben, bin ich immer etwas vorsichtig.
Wer seine Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu erlangen, verliert am Ende beides.
Benutzeravatar
Deadboy
Forenpate
Beiträge: 914
Registriert: 04.01.2008, 17:01
Postleitzahl: 7929
Land: Deutschland
Wohnort: Saalburg-Ebersdorf

Re: Von enduro auf Supermoto Umtragen lassen.

Beitrag von Deadboy »

Hab jetzt Schnapsi Felgen auch ohne Einbau bescheinugung bekommen.
Ritzel habe ich auch gelassen wie es war. Gekostet hat es mich 39€ zur Info
Meine kleine MZ Geschichte
SM 125:Bild Baghira 1:Bild Baghira 2:Bild
driver001
Forenmitglied
Beiträge: 6
Registriert: 05.03.2021, 14:33
Postleitzahl: 1612
Land: Deutschland
Wohnort: Nünchritz

Re: Von enduro auf Supermoto Umtragen lassen.

Beitrag von driver001 »

Hallo,

ich hole das Thema nochmal hoch. Hat jemand das hier im Thread mehrfach genannte Schreiben von MZ zur Umrüstung und kann es mir zukommen lassen? Mit geht es um die Umrüstung einer Sumo zur Enduro. Schonmal besten Dank.

Gruß
Benutzeravatar
BaghiTom
Forenpate
Beiträge: 919
Registriert: 11.02.2012, 12:36
Postleitzahl: 39288
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt (JL)

Re: Von enduro auf Supermoto Umtragen lassen.

Beitrag von BaghiTom »

Bitteschön:
Umbau auf Enduro_neu..zip

Gruß
BaghiTom
Benutzeravatar
Christian478
Forenmitglied
Beiträge: 304
Registriert: 15.08.2012, 22:43
Postleitzahl: 36433
Land: Deutschland
Wohnort: Bad Salzungen
Kontaktdaten:

Re: Von enduro auf Supermoto Umtragen lassen.

Beitrag von Christian478 »

Besprich das vor dem Umbau mit der Prüfstelle des Vertrauens. Erspart Ärger. Auf dem hier Hinterlegten ist kein Stempel drauf. Ich hatte dann mit viel Zeit die Unterlagen vom KBA bekommen und von Hr. Birke von MuZ.
Gruß Christian

MuZ Mastiff (Bj.1998) 2002 - 2008
MuZ Baghira (Bj. 1997) 2017 - 2019
MuZ Mastiff ( ex. Baghira Street Moto Bj.2001) 2015 bis zum bitteren Ende!
driver001
Forenmitglied
Beiträge: 6
Registriert: 05.03.2021, 14:33
Postleitzahl: 1612
Land: Deutschland
Wohnort: Nünchritz

Re: Von enduro auf Supermoto Umtragen lassen.

Beitrag von driver001 »

BaghiTom hat geschrieben: 28.04.2021, 15:48 Bitteschön:
Umbau auf Enduro_neu..zip


Gruß
BaghiTom
Besten Dank!
Antworten