Grimeca Bremssattel hinten

Wenn die Speichen brechen und die Gabel suppt...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Randwaldbahner
Foreneinsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 23.08.2019, 09:38
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Grimeca Bremssattel hinten

Beitrag von Randwaldbahner »

Hallo und guten Morgen,

der Kolben des hinteren Bremssattels ist irgend wie fest.
Welche Möglichkeit kennt ihr um ihn wieder gängig zu machen?
Oder habe ich nur die Möglichkeit einen neuen Bremssattel zu beschaffen.?
Gerne höre ich praxistaugliche Lösungen.
Beste Grüße vom Waldrand
Andreas

Benutzeravatar
BaghiTom
Forenpate
Beiträge: 853
Registriert: 11.02.2012, 12:36
Postleitzahl: 39288
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt (JL)

Re: Grimeca Bremssattel hinten

Beitrag von BaghiTom »

Was heißt "irgendwie fest"?
Bekommst du den gar nicht mehr aus dem Zylinder raus (Druckluft).
Du müsstest den Sattel komplett zerlegen
Bild
mit Lappen gründlich Reinigen (kein Schleifpapier!), ggfls. neue Dichtung einbauen, Kolben mit Bremszylinderpaste bestreichen und alles wieder montieren.

Gruß
BaghiTom

Randwaldbahner
Foreneinsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 23.08.2019, 09:38
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Grimeca Bremssattel hinten

Beitrag von Randwaldbahner »

Hallo Tom,
danke für Deine guten Informationen.
Da das Fahrzeug vom Vorbesitzer wohl viel im Winter bei Salz gefahren wurde und dann nicht entsprechend gereinigt wurde, war der Bremskolben regelrecht festoxidiert..
Mit einer manuellen Fettpresse und viel Geduld habe ich die Demontage hinbekommen. Das ist eine sehr schonende Demontage.
Leider sind auf dem Kolben Abplatzungen und Aufblühungen, somit lässt der Radbremszylinder sich nicht mehr regenerieren.
Habe mir einen Neuen geordert.
Besten Dank nochmal für die Mühe.
Grüße vom Waldrand
Andreas

Antworten