Seitenständerschalter

Probleme mit Strippen und Birnchen...

Moderator: kiste73

Antworten
Benutzeravatar
Stereo
Forenmitglied
Beiträge: 50
Registriert: 26.06.2008, 02:28
Postleitzahl: 76149
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Seitenständerschalter

Beitrag von Stereo »

Hallo zusammen.

Mir fehlt der Schalter vom Seitenständer. Kann mal jemand ein Foto machen, wie das Original bei der Baghira ausschaut?
Gibt es eine Alternative mit zurückklappendem Seitenständer? Ich brauchs lediglich für die anstehende HU.

Danke im Voraus

Stef

Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3528
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Seitenständerschalter

Beitrag von JAU »

Stereo hat geschrieben:
05.05.2020, 18:45
Kann mal jemand ein Foto machen,
Ständerschalter.JPG
Stereo hat geschrieben:
05.05.2020, 18:45
Gibt es eine Alternative mit zurückklappendem Seitenständer?
Mir ist keine bekannt.
Gespielt hab ich mit dem Gedanken auch schon. In der Theorie ist das ja relativ einfach: Der Anschlagpunkt der Feder am Motorrad muss weiter gegen Fahrtrichtung verschoben werden das kein Kniehebel mehr zustande kommt. Ob die vorhandenen Federn weiter verwendet werden können müsste man ausprobieren.



mfg JAU
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
No Shift - No Service

Benutzeravatar
Stereo
Forenmitglied
Beiträge: 50
Registriert: 26.06.2008, 02:28
Postleitzahl: 76149
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Seitenständerschalter

Beitrag von Stereo »

Danke für das Bild, das ist ja einfach gelöst, das mache ich mir selber. Ein alter Bremslichtschalter wirds schon tun.

Die Federlösung klappt bei meiner XT ganz gut, ist aber bei der Baghi durch die Ständerposition und Federlage knifflig. Bei der XT schraube ich einen Stift/ ein gewinde in die vorhandene Ständerschraube ein.

Stereo
Seitenständer mit Stift - unten (1).jpg
Seitenständer mit Stift - oben.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Stereo am 06.05.2020, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3528
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Seitenständerschalter

Beitrag von JAU »

So lustig das dritte Bild auch sein mag, ich bezweifle das du die Urheberrechte daran hältst oder Debarre gefragt hast ob du es hier veröffentlichen darfst. Also mach bitte wieder weg bevor Steff deswegen Post vom Anwalt bekommt.


mfg JAU
No Shift - No Service

Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3528
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Seitenständerschalter

Beitrag von JAU »

Bin gestern mal ne Minute davor gesessen und hab mir Gedanken gemacht.

Ich glaube ein selbst einklappenden Seitenständer funktioniert an der Baghi nur wenn man gleichzeitig den Anschlag versetzt. Problem ist das der Ständer sehr weit hoch geht, fast 180°. Das führt dazu das der Kniehebel in beide Richtungen funktioniert. Bei Moppeds mit einklappendem Ständer (ich hab als Bezug hier die GasGas stehen) ist der Winkel nicht so groß und daher ist es möglich der Feder die maximale Spannung im ausgeklappten Zustand zu geben und oben gleichzeitig genug Spannung zu haben das der Ständer noch oben bleibt (meist, an der GG wird der Ständer zusärtzlich mit einem Gummiring gesichert weil er bei Sprüngen sonst auf den Boden klatscht).


mfg JAU
No Shift - No Service

Antworten