15 Jahre Baghira ...

Alles, was du MZ schon immer gern mitteilen wolltest, Fertigungs- und Materialmängel sachlich beschrieben!

Moderator: Florian

macbig2k1
Foreneinsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 21.11.2019, 01:40
Postleitzahl: 8412
Land: Deutschland
Wohnort: Werdau
Kontaktdaten:

Re: 15 Jahre Baghira ...

Beitrag von macbig2k1 »

Hi Hendrik,

das find ich richig gut, dass du diesen Thread immer auf den aktuellsten Stand hälst.

Grüße aus Werdau,
Sebastian
Yamaha TW125 mit 233 ccm Supermoto-Umbau
Yamaha TW125 mit 260 ccm Motocross/Eunduro-Umbau
MZ Mastiff mit X-Racing Auspuff, sonst original

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4060
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 15 Jahre Baghira ...

Beitrag von Hendrik »

danke für die Lorbeeren ;-)

Aktuelles: Ich habe bei Frau Palitzsch einen Radsatz "bestellt" - Ich habe eine beschädigtes Forest-Vorderrad (mit Felgenschaden aus St. Petersburg) und ein Hinterrad mit Speichenriß hingeschickt - mal sehen, wie sie daraus wieder einen schönen Forest-Radsatz zaubert.

Außerdem habe ich meine guten alten 1986er (!!!) 32-l-Pneumant-Koffer in Rente geschickt, weil ich auf der Augustusburg für einen guten Kurs 2 neue baugleiche Koffer erstehen konnte - freue mich auf die erste Tour damit...

Und zu guterletzt: Ich wollte die Heidenau K60 im alten Profil bestellen - soll es nicht mehr geben... wieder mal. ...

Gruß
Hendrik
Baghira Black Forest '04@169,9Mm, Baghira Silverduro '97@40,3Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4060
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 15 Jahre Baghira ...

Beitrag von Hendrik »

So - nun ist es "passiert". Der "neue/generalüberholte" Radsatz ist drauf.

Felgen gestrahlt und gepulvert in mattschwarz, die Naben ebenso. Neue Speichen, neue Felgenbänder, neuen verstärkte Schläuche von P*relli und vor und hinten neue Heidenau K60 M+S drauf.

Rollt wieder wie ein Bienchen. - schön ruhig und keinen Höhenschlag mehr oder so.

Die Probefahrt habe ich gestern gleich genutzt, um mir beim Louis in Erfurt eine Lithium Batterie für die Baghi zu holen, die ich heute eingebaut habe. 3Ah sollen angeblich reichen - na schauen wir mal. Sie startet schonmal sehr flott, finde ich - aber die Frage ist die Reisetauglichkeit.
Mit 14,6V Ladeobergrenze sollte es aber zusammen mit der modifizierten Sense-Leitung kein Problem mehr geben, hoffe ich...

Außerdem habe ich eine neue linke Schalterarmatur angebaot (Danke - Tom!) und neue Bremsbeläge hinten auch gleich. - Achso - und ne neue Zündkerze.

Hach - schön

Gruß

Hendrik
Baghira Black Forest '04@169,9Mm, Baghira Silverduro '97@40,3Mm
Irgendwas ist immer...

Antworten