Radlager vorn

Wenn die Speichen brechen und die Gabel suppt...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
micha23
Forenmitglied
Beiträge: 151
Registriert: 29.07.2008, 14:18
Postleitzahl: 30455
Land: Deutschland
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Radlager vorn

Beitrag von micha23 » 07.10.2019, 16:34

Moin,
wie ist denn die genaue bezeichnung der Vorderen Radlager?
Hier im Forum steht mal was von 6004 und mal was von 6003.
Welches ist denn nun das richtige :?

MfG Micha23

Benutzeravatar
BaghiTom
Forenpate
Beiträge: 834
Registriert: 11.02.2012, 12:36
Postleitzahl: 39288
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt (JL)

Re: Radlager vorn

Beitrag von BaghiTom » 07.10.2019, 17:05

Speichenrad vorn = 6003
Speichenrad hinten = 6004 (Angabe 6204 im Onkel ist falsch!)
Kettenradträger = 6304

Lager jeweils beidseitig gekapselt ( 2RS oder ZZ ).

Die Angabe 6004 für vorn stammt vom Gußrad der Mastiff.

Gruß
BaghiTom

Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3481
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Radlager vorn

Beitrag von JAU » 07.10.2019, 17:27

Man braucht dann auch einen neuen Wellendichtring: 22-35-5

Und dran denken: Nabe warm machen vor Ein-/Ausbau sonst verhunzt man den Lagersitz.


mfg JAU
No Shift - No Service

Benutzeravatar
Vogtländer
Forenmitglied
Beiträge: 5310
Registriert: 08.10.2007, 09:33
Postleitzahl: 8606
Land: Deutschland
Wohnort: VOGTLAND 450m üNN

Re: Radlager vorn

Beitrag von Vogtländer » 12.10.2019, 18:46

Es hilft auch ein klein wenig mit die neuen Lager ins Tiefkühlfach mal ein zwei Tage zu legen...bei warmgemachtem Lagersitz flutscht das Lager fast von allein rein.
Achtung!Texte von mir könnten Spuren von Ironie,Sarkasmus,Denkanstössen und freier Meinungsäusserungen enthalten...
Woher soll ich wissen was ich denke,bevor ich höre was ich sage?!
Den Abstand zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont!
Bild

Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3481
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Radlager vorn

Beitrag von JAU » 13.10.2019, 08:42

Hilft aber nicht beim Ausbau.


mfg JAU
No Shift - No Service

Benutzeravatar
Vogtländer
Forenmitglied
Beiträge: 5310
Registriert: 08.10.2007, 09:33
Postleitzahl: 8606
Land: Deutschland
Wohnort: VOGTLAND 450m üNN

Re: Radlager vorn

Beitrag von Vogtländer » 14.10.2019, 05:41

Is wohl wahr,da geht man mit ner passenenden Nuss ran,zumindest beim 2.Lager von hinten. Das 1.Lager mit nem ordentlichen breiten Dorn, gleichmässige kräftige Schläge reih'um...
Achtung!Texte von mir könnten Spuren von Ironie,Sarkasmus,Denkanstössen und freier Meinungsäusserungen enthalten...
Woher soll ich wissen was ich denke,bevor ich höre was ich sage?!
Den Abstand zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont!
Bild

Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3481
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Radlager vorn

Beitrag von JAU » 14.10.2019, 09:00

Das war eigentlich aufs kühlen bezogen. Das hilft beim Ausbau nicht. Da muss man einfach mit Wärme ran.

Und um sicher zu gehen das alle auf gleicher Höhe sind: Alu hat einen höheren Wärmekoeefizienten als Stahl. Also auch wenn man alles gleich warm macht: Der Innendurchmesser der Nabe weitet sich mehr als der Außendurchmesser des Lagers.


mfg JAU
No Shift - No Service

Antworten