Krümmer vibrieren extrem

Alles rund um Brülltüten und Co. ...

Moderatoren: Schattenreiter, MZler

CM
Forenmitglied
Beiträge: 2569
Registriert: 17.09.2004, 20:50
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Krümmer vibrieren extrem

Beitrag von CM »

Ich fahre ja mit zwei Schellen pro Dämpfer und habe kein Gewackel an den Krümmern zu verzeichnen.

Bohre einfach an dem Knotenblech am Heckrahmen auf Höhe der Soziusgriffe ein Loch, alles schön entgraten und wieder mit Farbe bzw. Korrosionsschutz bestreichen, fix ein passendes Befestigungsblech angefertigt und schon ist die zweite Dämpferhalterung dran!
Benutzeravatar
Deadboy
Forenpate
Beiträge: 914
Registriert: 04.01.2008, 17:01
Postleitzahl: 7929
Land: Deutschland
Wohnort: Saalburg-Ebersdorf

Re: Krümmer vibrieren extrem

Beitrag von Deadboy »

ich denke auch langsam das es die beste variante ist... zwar nicht die billigste aber sieht am besten aus
Meine kleine MZ Geschichte
SM 125:Bild Baghira 1:Bild Baghira 2:Bild
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 31
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Krümmer vibrieren extrem

Beitrag von mrkay »

Steinigt mich wenn ich hier einem 10 Jahre altem Thread wieder Leben "einhuste". ;)
Hab hier auf dem Bild (Seite 1) gesehen das jemand den Auspuffstrang nochmalig abgefangen hat.
Normal ist er ja Motorseitig verschraubt und dann zum ESD hin ein 2tes mal abgefangen.
Bin am überlegen diese mittige Befestigungslösung ebenfalls zu bewerkstelligen.
Also per WIG ein kleines V2A Halteblech in Nähe der Sozius Fußraste prophylaktisch zu schweißen.

Jetzt die Frage: macht das Sinn, oder ist das Kontraproduktiv? Da evtl. Spannungen auftreten können? Oder der Auspuff dadurch zu starr wird?
Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3565
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Krümmer vibrieren extrem

Beitrag von JAU »

mrkay hat geschrieben: 01.01.2021, 23:13 Normal ist er ja Motorseitig verschraubt und dann zum ESD hin ein 2tes mal abgefangen.
Der ESD ist zweimal verschraubt. Ich denke das ist entscheidend in der Betrachtung weil der ESD sich ja nicht verdrehen kann.

Mal anders angepackt: Was für ein Problem versuchst du überhaupt zu lösen?


mfg JAU
No Shift - No Service
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 31
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Krümmer vibrieren extrem

Beitrag von mrkay »

Die Frage ist ob ich die Vibrationen mit der mittigen Aufhängung komplett eliminieren könnte, oder ob ich dadurch das System zu starr mache und dadurch etwas reißen kann?
Bei meinem x3 sind zum Beispiel am ESD div. Schwingungsdämpfer verbaut, haben ja auch ihre Berechtigung.
Benutzeravatar
obelixx
Forenpate
Beiträge: 330
Registriert: 04.08.2014, 21:39
Postleitzahl: 31157
Land: Deutschland

Re: Krümmer vibrieren extrem

Beitrag von obelixx »

Bei deinem X3 ist die Rohrlänge eine ganz andere.
Und wie du schon schreibst: ",,, Schwingungsdämpfer ..."

Da geht es darum die lange und mit schweren Bauteilen bestückte "Rohrleitung" "dämpfend zu stabilisieren", damit sie sich nicht aufschwingen können.

Das Krümmerwerk der Baghira ist relativ kurz und steif.

Wärmedehnungstechnisch ist solch ein Moppetauspuff eh schon "Teufelszeug".

Aber mit einer steifen Zwischenstütze würdest du zwar Ruhe in die schwingende Rohrleitung bringen, aber auch undefinierte Kräfte wirken lassen !
Nicht alles was sich bewegt ist gefährdet. Siehe Flugzeugflügen (Segelflufzeug und Hängegleiter etc.) !
Wichtig ist nur, das die Anschluss-Stellen korrekt verschraubt sind und das möglichst keine zusätzlichen Verspannungen induziert werden (durch Montage und Dehnung etc.).
Grüße aus Plattdeutschland / Stephan
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 31
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Krümmer vibrieren extrem

Beitrag von mrkay »

Danke @obelixx für die einleuchtende Ausführung.
Dann sollte das System auch den Holeshot so tragen können....
Bei dem hochstehenden Holeshot und Verbindungsrohr läuft halt immer das Wasser an den Verbindungen heraus auf die Schwinge. Evtl. Löse ich das mit hochhtemperiertem Dichtmittel und einer 2ten V2A Schelle an der Verbindung.

LG
Kay
Antworten