Ständerschalter ohne Funktion

Probleme mit Strippen und Birnchen...

Moderator: kiste73

Einzylinder
Forenmitglied
Beiträge: 41
Registriert: 01.12.2020, 16:22
Postleitzahl: 9127
Land: Deutschland
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Ständerschalter ohne Funktion

Beitrag von Einzylinder »

Hallo JAU,
habe jetzt mal direkt am Relais gemessen,

Bei Killswitch on messe ich folgendes gegen Masse:

Ständer unten, Leerlauf: 12 V an rt/ws, 0.9V an grün
Ständer unten, Gang drin: 0 V an rt/ws, 12V an grün

Wo kommen die 0.9 Volt her???? Die liegen auch im Stecker x9 (Leitung br/ws) an...
Völlig ratlos....

Gruß
Karsten
[X] <-- Hier bohren für neuen Monitor

Niveau ist keine Hautcreme
Benutzeravatar
BaghiTom
Forenpate
Beiträge: 897
Registriert: 11.02.2012, 12:36
Postleitzahl: 39288
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt (JL)

Re: Ständerschalter ohne Funktion

Beitrag von BaghiTom »

Wenn Ständer unten und Leerlauf, ist das Sperrrelais angezogen und grün liegt an Masse.
Zumindest theoretisch - die 0,9V sind vermutlich der Spannungsabfall über Leitung und Übergangswiderstände an den Kontakten.
Da aber die 0,9V auch am Stecker x9 messbar sind, scheint der Seitenständerschalter einen recht hohen Überganswiderstand zu haben.

Die 12V an grün bei abgeschalteten Sperrrelais kommen über die Relaisspule von der rt/sw Leitung am Relais.
Wenn du die vom Relais abziehst, sollte grün Spannungslos sein.
Einzylinder
Forenmitglied
Beiträge: 41
Registriert: 01.12.2020, 16:22
Postleitzahl: 9127
Land: Deutschland
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Ständerschalter ohne Funktion

Beitrag von Einzylinder »

Hallo BaghiTom,
also der Seitenständerschalter hat einen Widerstand von 0 (im Bereich 2K gemessen) bzw unendlich . Die 0.9 V messe ich an der Leitung die vom Killswitch kommt.
Ich versuche erst mal, den Schaltplann ein bisschen zu verstehen, nächste Woche gehts weiter, dann sind auch hoffentlich keine Minusgrade mehr in der Garage.

Gruuß
Karsten
[X] <-- Hier bohren für neuen Monitor

Niveau ist keine Hautcreme
Einzylinder
Forenmitglied
Beiträge: 41
Registriert: 01.12.2020, 16:22
Postleitzahl: 9127
Land: Deutschland
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Ständerschalter ohne Funktion

Beitrag von Einzylinder »

Hallo,
also wenn ich das richtig gedeutet habe müssten die 0.9V der "Rest" nach dem Spannungsabfall über der Relaisspule sein? Die müssten dann bei "Ständerschalter geschlossen" auf Masse gezogen werden?

Gruß
Karsten
[X] <-- Hier bohren für neuen Monitor

Niveau ist keine Hautcreme
Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3585
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Ständerschalter ohne Funktion

Beitrag von JAU »

Einzylinder hat geschrieben: 24.01.2021, 15:16 Wo kommen die 0.9 Volt her?
Das ist die Vorwärtsspannung der Diode. Also völlig normal.
Da sollten 0V draus werden wenn der Ständer oben ist.


mfg JAU
No Shift - No Service
Benutzeravatar
BaghiTom
Forenpate
Beiträge: 897
Registriert: 11.02.2012, 12:36
Postleitzahl: 39288
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt (JL)

Re: Ständerschalter ohne Funktion

Beitrag von BaghiTom »

Stimmt natürlich, hatte vorhin den Schaltplan falsch interpretiert - passiert, wenn man mal schnell nebenbei... :D

Die Vorwärtsspannung kann bei diesem Diodentyp (1N540x oder sind es 1N400x :? ) bis knapp 1,2V betragen.
Antworten